Sandstrahlen

Seit über 17 Jahren sind wir für Sie tätig und bearbeiten verschiedene Materialien von Beton, über Holz, Metalle und Edelstahl bis hin zu Stein. Sandstrahlen wird in der Regel zur Oberflächenbehandlung eingesetzt, um diese von Rost, Verschmutzungen, Farbe oder anderen Verunreinigungen zu befreien. Dafür kommen verschiedene Schleifmittel wie etwa Keramik, Granatsand, Korund, Calciumkarbonat etc. zum Einsatz. Mit Druckluft werden die Schleifmittel beschleunigt und auf das zu reinigende Objekt gestrahlt. Oberflächen - egal ob empfindlich oder robust – können so individuell bearbeitet werden. Dabei ist Qualität der Sandstrahlarbeiten ausschlaggebend für die weitere Bearbeitung der Oberfläche (Oberflächenschutz).

Industrie

Sandstrahltechniken werden in der Industrie vor allem zur Reinigung von Stahlteilen und Vorbereitung von Teilen (empfindliche Bleche oder Maschinen, Motoren, Behältern, Formen und Anlagen) für die Weiterbearbeitung, angewendet. Dabei werden Grade, Rost und Zunder, Lack- und Farbreste sowie Ablagerungen und Verunreinigungen entfernt.

Mineralische Materialien und Gesteine

Sandstrahlen kommt auch bei der Reinigung von Fassaden und Sichtmauerwerk sowie zur Freilegung von Stahlkonstruktionen zum Einsatz. Diese werden durch das Strahlen von Rost, Lack oder anderen Beschichtungen befreit. So können beispielsweise Betonflächen saniert und Bewehrungen freigelegt werden.